Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kidical Mass am 14. Mai | Radwende Bochum

Mai 14 @ 14:30 - 16:00

Auch am 14. Mai 2022 ist Bochum wieder dabei! Unter dem Slogan „Uns gehört die Straße“ treffen sich Radfahrende jeden Alters am Bergbaumuseum, um ein Zeichen zu setzen für ein schönes und sicheres Radfahren besonders für Kinder und Jugendliche. Nach einer kurzen Ansprache um 14:30 fahren wir eine 6km lange, „kinderfreundliche“ Runde durch die Innenstadt, begleitet durch die Polizei. Im Anschluss gibt es auf der Wiese vor dem Bergbaumuseum ein kleines Rahmenprogramm, mit Zirkusacts und dem Spielmobil der Bochumer Falken.

Quelle/Ankündigung: https://www.radwende-bochum.de/2022/05/05/kidical-mass-am-14-mai-auch-bochum-ist-wieder-dabei/

„Kidical Mass-Premiere in Bochum

Im September 2021 fand in Bochum zum ersten Mal eine „Kidical Mass“ statt. Organisiert von der Radwende Bochum und unterstützt vom ADFC und vielen Einzelpersonen, fuhren ausgehend vom Bergbaumuseum ca. 120 kleine und große Radfahrer*innen auf einer 6km langen Route durch die Innenstadt und forderten eine Stadt, in der sich Kinder und Jugendliche sicher, selbstständig und angstfrei mit dem Fahrrad bewegen können. Ganz besonders die kleineren Kinder hatten sichtlich Spaß daran, „wie die Großen“ auf der Straße fahren zu dürfen, und alle meisterten die 6km steigungsarme Route durch die Bochumer Innenstadt ohne Probleme. Gefordert wurden sichere (Schul-)Radwege, ein flächendeckendes Radwegenetz sowie innerorts Tempo 30 auf allen Straßen ohne eigenen Radweg. Trotz Corona-Auflagen gelang es, ein kleines Rahmenprogramm auf der Wiese vor dem Bergbaumuseum auf die Beine zu stellen, mit Spielmöglichkeiten, einem Eiswagen, Musik und Infoständen.

Kidical Mass: eine Erfolgsgeschichte

Fahrraddemos von Kindern und Jugendlichen gab es immer mal wieder, doch es blieb bei vereinzelten Aktionen. Das änderte sich, seitdem ein breites Bündnis zu einem jährlichen Aktionswochenende aufruft und die lokalen Initiativen und Verbände bei der Organisation der Demos mit Informationen, Materialien und Ideenaustausch unterstützt (www.kinderaufsrad.org). Im letzten Jahr gab es trotz der Pandemie schon Demos und Aktionen in über 130 Orten mit insgesamt über 25000 Teilnehmer*innen. Für dieses Jahr sind schon in über 140 Orten Aktionen angekündigt, und die Zahlen steigen weiter… In Dortmund und Essen gab und gibt es mehrere Kidical Masses pro Jahr; bei einer Demo in Dortmund wurden letztes Jahr 1500(!) Teilnehmende gezählt!

Zeit, dass sich was dreht!

Viele Eltern trauen sich nicht, ihre Kinder mit dem Fahrrad zur Schule, zum Sport oder anderen Aktivitäten fahren zu lassen, weil es an sicheren Radwegen fehlt. Die Folge sind Bewegungsmangel und fehlende Unabhängigkeit der Kinder, auch in Form von Elterntaxis, die gerade morgens an den Schulen eine zusätzliche Gefährdung für Kinder darstellen. Laut Landesverkehrswacht sind in NRW übrigens fünf bis zehn Kinder pro Klasse nicht mehr fit genug für die Fahrradprüfung, vor zehn Jahren seien es nicht mehr als zwei Schüler*innen pro Klasse gewesen (WAZ vom 17.8.2018: „Auch die Bochumer Kinder fahren immer schlechter Fahrrad“). Dass es auch ganz anders geht, zeigen u.a. die Niederlande. Dort fahren 80-90% der Grundschulkinder regelmäßig selbstständig mit dem Rad zur Schule. Und ebenso zum Sport, zu Freunden…

Auf der Seite www.kinderaufsrad.org sind vielfältige Informationen und Materialien zur bundesweiten Kampagne abrufbar.“

Quelle/Ankündigung: https://www.radwende-bochum.de/2022/05/05/kidical-mass-am-14-mai-auch-bochum-ist-wieder-dabei/

Details

Datum:
Mai 14
Zeit:
14:30 - 16:00